• Grund- und
    Mittelschule
    Mallersdorf-Pfaffenberg
  • Wir sind eine musikalische
    Grundschule
  • Mittelschule
    Offene Ganztagsschule
  • Hallenbad
  • Kunstprojekt
    Mittelschule

Willkommen auf der Homepage der Grund- und Mittelschule Mallersdorf-Pfaffenberg

Sehr geehrte Besucher,

aus datenschutzrechtlichen Gründen sind eine Vielzahl von Seiten dieser Homepage nur für Personen mit Zugangsberechtigung - also Schüler, Eltern und Lehrer - sichtbar. Dieser Personenkreis hat dazu einen Login zu Beginn des Schuljahres bekommen, um sich im Loginbereich zu verifizieren.

Wir bitten alle externen Besucher dies zur Kenntnis zu nehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Administrations-Team

Einwilligung zu den Pooltests

Sehr geehrte Eltern unserer Grundschüler,
am ersten Schultag erhielten Sie Informationen zu den Pooltests und eine Einwilligungserklärung.
Ich bitte Sie – so noch nicht geschehen – diese Erklärung möglichst bald ausgefüllt und unterschrieben an die Klassenlehrkraft zurückzugeben.
Erst wenn ein genügend großer Rücklauf erfolgte, kann mit den Pooltests begonnen werden.
Nach aktuellem Stand scheint dies für den 20.9.2021 noch ausgeschlossen, weshalb vermutlich vorerst weiterhin die gewohnten Tests durchgeführt werden.
Spätestens ab 27.09.2021 wird aber ein Schulbesuch Ihres Kindes grundsätzlich nur noch möglich sein, wenn zuvor die Erklärung verarbeitet wurde.
Da hierzu Zeit nötig ist, ist eine umgehende Abgabe der Erklärung enorm wichtig.
Konnte Ihre Erklärung aufgrund später Abgabe nicht mehr verarbeitet werden – oder falls Sie die Erklärung gar nicht abgeben wollen – bleibt ab diesem Zeitpunkt als einzige Alternative leider nur noch die Vorlage eines gültigen POC- oder PCR-Testnachweises – beide können jedoch nicht an der Schule gemacht werden.
Umfassende Informationen hierzu stehen unter https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7396/pcr-pooltests-sichern-praesenzunterricht-an-grund-und-foerderschulen.html zur Verfügung.

Mit bestem Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung

Martin Zuchs, R

Wie kommt mein Kind in die Schule?

Buslinien an die St. Martin Grund- und Mittelschule Mallersdorf-Pfaffenberg

Linie 1: Oberhaselbach
Linie 2: Oberellenbach
Linie 3: Upfkofen
Uhr
Abfahrtsort
Uhr
Abfahrtsort
Uhr
Abfahrtsort
6:35
Steinrain
7:08
Winkl
7:07
Mallersdorf-Ried
6:36
Berghausen
7:10
Oberellenbach
7:10
Mallersdorf-Weiher
6:50
Oberhausen
7:12
Unterellenbach
7:15
Upfkofen
6:54
Oberhaselbach 1
7:14
Breitenhart
7:18
Hörgelsdorf
6:55
Oberhaselbach 2
7:16
Stiersdorf
7:20
Holztraubach
6:57
Mitterhaselbach
7:18
Hainthal
7:30
Volksschule
6:59
Unterhaselbach 1
7:20
Steinkirchen
 
 
7:00
Unterhaselbach 2
7:23
Ettersdorf
 
 
7:02
Ascholtshausen
7:30
Volksschule
7:20
Pfaff-Kindergarten
7:08
Neuburg
 
 
7:22
Pfaff-Hirschenkreutherstr.
7:10
Winklmühle
 
 
7:24
Pfaff-Gossengrüner-Str.
7:12
B15-Unterführung
7:20
Mallersdorf-SFZ
7:26
Pfaff-Egerländer-Str.
7:15
Oberlindhart
7:22
Niederlindhart-Wufka
7:28
Pfaff-Markt
7:20
Wertstoffhof
7:24
Westen
7:33
Volksschule
7:30
Volksschule
7:30
Volksschule
 
 

Zusätzlich wird eine Haltestation in Pisat eingerichtet.

 

Informationen aus dem Kultusministerium zum Schuljahresanfang

Sehr geehrte Eltern,

folgende Informationen aus dem Kultusministerium sollen wir Ihnen zum Schuljahresanfang übermitteln:

Elternbrief zum Schuljahresanfang

 

Mit diesen Informationen begrüßen wir das Schuljahr 2021/22 und wünschen allen einen guten, erfolgreichen und coronafreien Schulbeginn. Wir hoffen uns am 14.09.2021 um 07:45 Uhr gesund und wohlbehalten wiederzusehen.

 

 

Schulbeginn im Schuljahr 2021/22

NEU NEU NEU NEU NEU - Stand: 09.09.2021

Die Einschulungsfeier für unsere Schulanfänger in den ersten Klassen beginnt am ersten Schultag (Dienstag, 14.09.2021) um 8:15 Uhr vor dem Schulgebäude. Der erste Schultag endet um 9:45 Uhr.

Leider mussten aufgrund der Coronapandemie seitens des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus auch dieses Jahr einschränkende Regelungen getroffen werden.

Als Folge bitte ich Sie um Berücksichtigung dieser Punkte:

  • Bitte beschränken Sie die Anzahl der Ihr Kind begleitenden Personen auf höchstens zwei, allerdings zuzüglich eventueller Geschwister
  • Bitte halten Sie von anderen Familien auf dem Schulgelände auch im Freien mindestens 1,5 m Abstand
  • Leider ist es nicht möglich, die Kinder in das Schulgebäude zu begleiten
  • Bitte lassen Sie ihr Kind möglichst schon vor dem 14.09.2021 in einem Testzentrum bzw. einer Teststation oder bspw. einer Apotheke testen und legen Sie am ersten Schultag einen gültigen negativen Testnachweis (max. 48 Stunden alter PCR-Test oder max. 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest) vor. Sollte dies nicht möglich sein, wird die Lehrkraft Ihres Kindes dieses bei einem Selbsttest anleiten.

Für die Schulanfänger dauert der Unterricht an den folgenden Tagen der ersten Schulwoche jeweils von 7:45 Uhr bis 11:05 Uhr.

Unterrichtsschluss für die Jahrgangsstufen 2 - 9 ist am ersten Schultag um 11:05 Uhr, am Mittwoch um 12:00 Uhr, ab Donnerstag beginnt der stundenplanmäßige Unterricht. Der Nachmittagsunterricht startet erst in der 2. Woche.

Die Offene Ganztagsschule läuft bereits ab dem ersten Tag bis 16:00 Uhr.

Der Unterricht an der Grund- und Mittelschule beginnt täglich jeweils um 7:45 Uhr.

Coronabedingte Vorgaben zum Schuljahresanfang

Coronatests

Leider erfolgte bisher (stand 08.09.2021) noch keine Zuordnung der Grundschule zu einem entsprechenden Labor für die sogenannten „Lollitests“.
Es ist deshalb davon auszugehen, dass auch an der GS zumindest in der Anfangszeit die gewohnten Tests per Nasenabstrich durchgeführt werden müssen.
An der MS sind grundsätzlich nur Nasenabstriche vorgesehen.
 
Für Schülerinnen und Schüler aller Klassen gilt, dass am Präsenzunterricht nur teilnehmen kann, wer
- einen gültigen Testnachweis vorlegt oder
- sich in der Schule unter Aufsicht selbst testet (Hierzu sind nur die von der Schule zur Verfügung gestellten Tests zulässig) oder
- seit mindestens 14 Tagen vollständig geimpft ist oder
- bei dem eine Infektion mit dem Coronavirus mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegt
 
Alle Eltern werden gebeten, Ihre Kinder bereits vor dem 14.09.2021 extern testen zu lassen, um das Infektionsrisiko zu Schuljahresbeginn weiter zu senken.
Sollten Sie die Testung Ihres Kindes grundsätzlich ablehnen, bitte ich Sie baldmöglichst Kontakt mit der Schule aufzunehmen.
 

Masken
Grundschüler müssen derzeit mindestens eine textile Mund-Nasen-Bedeckung tragen, Mittelschüler medizinische Gesichtsmasken.

 

Aktuelle Informationen des KM
Stets aktuelle Informationen zu allen Corona und die Schule betreffenden Fragen finden Sie unter FAQ zum Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen


Mit herzlichem Dank für Ihr Verständnis

 

Martin Zuchs
Rektor

COVID-19-Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 – 17 Jahren

Die STIKO aktualisiert ihre COVID-19-Impfempfehlung und spricht nunmehr eine Impfempfehlung für alle 12- bis 17-Jährigen aus:
https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/PM_2021-08-16.html

Lokaler Impftermin im Haus der Generationen

Am Freitag, 17.September, 15:00 bis 17:00 Uhr, findet ein lokaler Coronaimpftermin im Haus der Generationen statt.
Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren müssen von einer/einem Erziehungsberechtigten begleitet werden (s. u.).
Bitte achten Sie bezüglich dieses Impftermins auch auf die Veröffentlichungen der Gemeinde.
Bei Bedarf bitten wir Sie, diesen Termin wahrzunehmen, da es keinen Impftermin an der Schule geben wird.

Impfzentrum

Seit Mitte Juli ist es jederzeit zu den Öffnungszeiten möglich, zur Impfung zu kommen – ohne Voranmeldung und Terminbuchung. Vorbehaltlich der Verfügbarkeit stehen auch immer die vier zugelassenen Impfstoffe von BionTech/Pfizer, Moderna, Johnson & Johnson und AstraZeneca zur Verfügung (vgl. https://www.coronainfo-straubing.de).
Weiterhin ist auch eine Anmeldung und Terminbuchung unter https://impfzentren.bayern möglich (vgl. https://www.coronainfo-straubing.de).

Bei Minderjährigen ist die Begleitung von mindestens einem Elternteil und bei gemeinsamem Sorgerecht die Einverständniserklärung von beiden Eltern nötig. Ist nur ein Elternteil bei gemeinsamer Sorge mit anwesend, ist die schriftliche Einverständniserklärung des zweiten Elternteils nötig. Bei alleinigem Sorgerecht ist eine entsprechende Bescheinigung darüber hilfreich.

Festakt zur Rückführung der restaurierten Davidsterne

Hier lesen ...

Insektenhotel im grünen Klassenzimmer

  lesen ...